Aus der Jugend wächst die Zukunft

Ohne Einsatz für die Jugend hat ein Gemeinwesen keine Zukunft.

Erst durch das Zusammenwirken der Erfahrungen und der Bedächtigkeit der Älteren mit der Lebensfreude, mit "Sturm und Drang", mit Kreativität und Optimismus der Jugend entsteht ein intaktes Gemeinwesen. Die gegenseitige Verantwortung der Generationen und ihr eng verwobenes zusammenstehen legen den Grundstein für eine gesunde soziale Struktur im Leben der Gemeinde.

Die verantwortungsvolle Aufgabe aktiver Jugendarbeit umfasst sowohl die Pflege des Brauchtums wie auch gemeinschaftlich angepackte soziale Projekte, sowohl Jugend-Gruppen, wie auch attraktive Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Wer die Jungen nicht ins Dorfleben einbindet, darf später über mangelnden Gemeinsinn nicht klagen.