Abfall / Wertstoffe / Recycling

Öffnungszeiten

Mittwoch, Freitag und Samstag 8:30 - 12:00 Uhr

Freitag auch 14:30 - 17:30 Uhr

Wertstoffhof Schnaitsee wieder regulär erreichbar

Öffnungzeiten im Wertstoffhof Schnaitsee:

Mittwoch, Freitag, Samstag: 8:30 bis 12:00 Uhr und Freitag: 14:30 bis 17:30 Uhr

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

  • Auf dem Wertstoffhofgelände gilt FFP-2-Maskenpflicht!

  • Fahren Sie bitte alleine auf den Wertstoffhof und nehmen Sie keine zusätzlichen Personen mit!
  • Bitte entsorgen Sie nur das Notwendigste und nutzen Sie auch die vorhandenen Wertstoffinseln / Containerstandorte.  
  • Bitte führen Sie gegenwärtig keine großangelegten Entrümpelungsaktionen durch,sondern verschieben Sie diese auf einen späteren Zeitpunkt. Derartige Aktionen und diedamit verbundenen Entsorgungsmengen  stellen eine enorme Belastung für die Wertstoffhöfe und ihre Mitarbeiter dar.     
  • Bitte beachten Sie die genannten Verhaltensregeln und unterstützen Sie das Wertstoffhofpersonal!  Nur mit einem gemeinsamen vernünftigen Verhalten ist der sichere  Betrieb der Wertstoffhöfe möglich. 

 

Bitte beachten Sie zudem:

Die Entsorgung von Restmüll und die Abfuhr von Papiertonnen finden weiterhin in  gewohnter Art und Weise statt.  

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Landratsamtes unter www.traunstein.bayern/Aktuelles  oder über die Abfall-App des Landkreises Traunstein.

 

Angenommen werden im Wertstoffhof:

  • Batterien
  • Bauschutt
  • CD's
  • Fette und Öle (Fettbox: neue Behälter im Wertstoffhof in Schnaitsee!)
  • Flaschen und Kanister
  • Becher und Schalen
  • Folien
  • Glas (Grün-, Braun- und Weißglas)
  • Grüngut
  • Kleider und Schuhe (nur verpackt in einem Plastiksack)
  • Kork
  • Leuchtstoffröhren, haushaltsübliche Menge
  • Papier
  • Papierverbund
  • Schrott
  • Steingut
  • Styropor (1. Wahl, 2. Wahl und "Chips")
  • Sonstige Verpackungen
  • Weißblech

 

 

 

 

Das Landratsamt Traunstein informiert

Probleme bei der Müllentleerung?

Die Vergabe an private Unternehmen ermöglicht eine reibungslose Müllentsorgung im Landkreis Traunstein. Sollte es einmal vorkommen, dass Ihre Tonne nicht termingerecht geleert wird, so wenden Sie sich bitte direkt an das für unsere Gemeinde zuständige Unternehmen, die Remondis Chiemgau GmbH.

 

Ihr Abfalltonne ist verschmutzt? Wie kann man diese reinigen und was ist dabei zu beachten? In diesem Merkblatt erfahren Sie dazu mehr.

Merkblatt zur Mülltonnenreinigung

Abfuhrkalender für HAUSMÜLL/RESTMÜLL - BIOTONNE - BLAUE TONNE (Papier) - GIFTMOBIL

Den Abfallkalender finden Sie auf der Internet-Seite der Abfallwirtschaft des Landkreises.

oder

über diesen LINK für das Jahr 2021.

Die Biotonne

     Info unter: www.traunstein.com/buerger-verwaltung/biotonne

  • keine Mehrkosten für die Biotonne

  • Für jede Restmülltonne auf einem Grundstück gibt es zusätzlich eine Biotonne.

  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Anzahl und Größe der Biotonne reduziert werden.

  • Übliche Tonnengröße 80 l oder 120 l – im Ausnahmefall auch 240 l

  • Wenn Sie selbst kompostieren oder Sie eine gewerbliche Speiserestetonne haben, können Sie die Biotonne abbestellen.

     

     

    Bei der Eigenkompostierung müssen alle anfallenden organischen Küchen- und Nahrungsabfälle auf dem eigenen Grundstück ganzjährig, fachgerecht und schadlos kompostiert werden. Die Entsorgung von Gartenabfällen ist wie bisher auch über die Wertstoffhöfe möglich.

    Hinweis: Für die Eigenkompostierung sollte Ihnen – laut Empfehlung des Umweltbundesamtes – eine Mindestgartenfläche von ca. 50 m² pro Bewohner zur Verfügung stehen. Weitere Info dazu im „Merkblatt zur Kompostierung der Kreisfachberatung“ unter www.traunstei.com/buerger-verwaltung/biotonne oder im „Abfallratgeber Bayern“ unter www.abfallratgeber.bayern.de. Ein Verzicht auf die Biotonne führt nicht zu einer Reduzierung Ihrer Müllgebühren. Falls erst nach Auslieferung eine Befreiung wegen Eigenkompostierung oder gewerblicher Speiserestetonne beantragt wird, fallen kosten in Höhe von 15,00 € an.

    Für weitere Fragen rund um das Thema „Eigenkompostierung“ steht Ihnen der Fachberater für Gartenkultur und Landespflege, Herr Markus Breier (Tel. 0861 – 58-385 oder per Email: markus.breier@traunstein.bayern) gerne zur Verfügung.

     

     

     

     

 

 

 

RESTMÜLL / BIOTONNE - Beantragung nur noch ONLINE möglich

An-, Ab- und Ummeldungen von Restmüll- und Biomülltonnen ab sofort über die ONLINE-Beantragung  unter dem Stichwort "Restmüll" verfügbar.

Auskunft erhalten Sie auch bei der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landkreis Traunstein, Stichwort "Restmüll" bei folgenden Stellen:

Restmüll

 

Ballauf Tanja

An-, Ab- und Ummeldung Restmüllgefäße, Abfallentsorgung und -gebühren

Tel: 0861 58 - 101

E-Mail: tanja.ballauf@traunstein.bayern

 

 

Gissibl Sabine

An-, Ab- und Ummeldung Restmüllgefäße, Abfallentsorgung und -gebühren

Tel: 0861 58 - 297

E-Mail: sabine.gissibl@traunstein.bayern

 

 

Haberland Karin

An-, Ab- und Ummeldung Restmüllgefäße, Abfallentsorgung und -gebühren

Tel: 0861 58 - 471

E-Mail: karin.haberland@traunstein.bayern

 

 

Perschl Barbara

An-, Ab- und Ummeldung Restmüllgefäße, Abfallentsorgung und -gebühren, Abfallberatung

Tel: 0861 58 - 7684

E-Mail: barbara.perschl@traunstein.bayern

 

 

Pertl Marcus

Tonnenservice

Tel: 0861 58 - 7507

 

E-Mail: marcus.pertl@traunstein.bayern

 

 

Shkier Mounzer

An-, Ab- und Ummeldung Restmüllgefäße, Abfallentsorgung und -gebühren

Tel: 0861 58 - 473

E-Mail: mounzer.shkier@traunstein.bayern