Öffentliche Auslegung - Bebauungsplan "Schnaitsee im östl. Bereich 2.0"

Aufstellung des Bebauungsplanes „Schnaitsee im östl. Bereich 2.0“
nach § 13a BauGB

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 

I. Der Gemeinderat Schnaitsee hat in der Sitzung am 25.06.2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Schnaitsee im östl. Bereich 2.0“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB beschlossen.

 

Das Gebiet wird wie folgt umgrenzt:

im Norden:      Kraiburger Straße, Kreisstraße TS 20, Fl. Nr. 393, Gmkg. Schnaitsee

im Westen:     Grundstück Fl. Nr. 405, Gmkg. Schnaitsee

im Süden:       Grundstück Fl. Nrn. 408 und 409, jeweils Gmkg. Schnaitsee

im Osten:        Restfläche Grundstück Fl. Nr. 410, Gmkg. Schnaitsee

 

Das Änderungsgebiet umfasst eine Teilfläche von ca. 14.000 qm aus dem Grundstück Fl. Nr. 410, Gmkg. Schnaitsee.

 

Gemäß § 4 BauNVO soll dieser Bereich als Allgemeines Wohngebiet (WA) ausgewiesen werden. Eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 Satz 1 BauGB (§13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 3 Satz 1 Halbsatz 1 BauGB) entfällt.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes wurde die Planungsgruppe Straßer GmbH, Traunstein, beauftragt.

 

II. Der Planentwurf wurde im Gemeinderat in der Sitzung am 14.09.2020 erörtert und abgewogen.

 

III. Der Planentwurf liegt in der Zeit

 

vom 19.10.2020 – 20.11.2020

 

im Rathaus der Gemeinde Schnaitsee, Marktplatz 4, Bauamt, Zi-Nr. 12, Obergeschoss, zur Einsichtnahme aus.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Schnaitsee, 15.09.2020

GEMEINDE SCHNAITSEE

Schmidinger, 1. Bürgermeister

 

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Öffentliche Auslegung Bebauungsplan "Waldhausen Pfarrhofstraße Süd"

Aufstellung des Bebauungsplanes „Waldhausen Pfarrhofstraße Süd“ nach § 13a BauGB

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 

I. Der Gemeinderat Schnaitsee hat in der Sitzung am 16.09.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Waldhausen Pfarrhofstraße Süd“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB beschlossen.

 

Das Gebiet wird wie folgt umgrenzt:

im Norden:                  Grundstücke. Fl. Nrn. 55/12, 55/10, 44/11, 44/12, 44/13, 44/14, 44/15 und 44/16, jeweils Gmkg. Waldhausen

                                    Straßenflächen Fl. Nrn. 90/10, 55/14 und 44/17, jeweils Gmkg. Waldhausen

im Osten:                    Grundstück Fl. Nr. 42, Gmkg. Waldhausen

im Süden:                   Grundstücke Fl. Nrn. 46, 53 und 56, jeweils Gmkg. Waldhausen

im Westen:                 Straßenfläche Fl. Nr. 51, Gmkg. Waldhausen

 

Das Bebauungsplangebiet umfasst die Grundstücke Fl. Nrn. 45, 54, 55 und 56/Teilfläche, jeweils Gmkg. Waldhausen, und hat eine Größe von 15.952 qm.

 

Gemäß § 4 BauNVO soll dieser Bereich als Allgemeines Wohngebiet (WA) ausgewiesen werden. Eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 Satz 1 BauGB (§13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 3 Satz 1 Halbsatz 1 BauGB) entfällt.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes wurde das Planungsbüro Wüstinger, Frasdorf, Traunstein, beauftragt.

 

II. Der Planentwurf wurde im Gemeinderat in der Sitzung am 14.09.020 erörtert und abgewogen.

 

III. Der Planentwurf liegt in der Zeit

 

vom 19.10.2020 – 20.11.2020

 

im Rathaus der Gemeinde Schnaitsee, Marktplatz 4, Bauamt, Zi-Nr. 12, Obergeschoss, zur Einsichtnahme aus.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Schnaitsee, 15.09.2020

GEMEINDE SCHNAITSEE

Schmidinger, 1. Bürgermeister

 

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::